Aktuelles

Konzert Trost und Traum am 18.11.2018

Inhaltlich abgestimmt auf das Ende des Kirchenjahres lässt das Ensemble  „Quartetto da capo“  Musik der ernsten Töne und Musik der klangvoll-romantischen Töne hören.

Zur Eröffnung erklingt getragene Musik mit abwechslungsreichen Werken von Albinoni, Händel und anderen. Ein klanglicher Schwerpunkt liegt auf der romantischen Musik  mit herrlichen Melodien – etwa u.a. Albinoni, Corelli, Telemann, Rubinstein und Fibich.

Die Moderation zwischendurch ist dazu gedacht, den Zuhörern die jeweiligen Werke durch Interpretation, durch Kurzweiliges oder Wissenswertes näher zu bringen.

Es spielt das „Quartetto da capo“  unter der Leitung von Eve Kubisch mit den Streichern Christiane Schneider und  Margarete Dankworth an den Violinen, mit Gemma Wohlatz Molina am Cello sowie Eve Kubisch am Klavier.

Lebendiger Adventskalender in St. Marien

04.12.   Frauengruppe am Abend, vor der St.Marien Kirche
08.12.   Fam. Lex , Am Thie 3
10.12.   Fam. Paarmann, Hermann-Löns-Str. 107
13.12.   Grundschule Grasdorf, Langer Brink  68
15.12.   Fam. Agena, Sonnenweg  24
18.12.   Fam. Pape, Am Südtor 10 B

Beginn jeweils um 18 Uhr.

Neuer Taufbaum in St. Marien

Freiwilliges Kirchgeld 2017…

Dank Ihrer Unterstützung im letzten Jahr, ziert nun seit zwei Wochen ein Taufbaum unsere schöne Kirche und der provisorische, unscheinbare Taufständer ist abgebaut.

Es handelt sich um eine naturgetreue, nachgearbeitete Linde… den Baum der Liebe, Heimat, Rechtssprechung und einen Baum, der rund um die Kirche einen besonderen Stellenwert einnimmt.

Rote Herzen oder auch Früchte mit Bildern der Täuflinge, deren Taufspruch, Geburts- und Taufdatum werden in Zukunft traditionell den Taufbereich am Baum schmücken.

Der Stamm von unserem Taufbaum besteht aus hochwertiger Glas- / Gipsfaser. Die Blätter mit Zweigen sind aus einem Kunststoffguss hergestellt und sehr strapazierfähig. Der Baum entspricht selbstverständlich den Sicherheitsanforderungen für öffentliche Gebäude und Versammlungsstätten (DIN 4102). Im Brandfall tropft er nicht brennend und erzeugt keine giftigen Gase. Auch das Kirchenklima, zum Schutz unserer Orgel, bleibt unberührt.

Als mobiles Fußteil haben wir uns für ein aufgeschnittenes, altes und echtes Barrique-Weinfass entschieden. Hochwertiger Wein hat hier gereift. Nun soll unser Taufbaum zu Ehren unseren jüngsten Gemeindemitgliedern hier drin wachsen.

In einem Tauferinnerungsgottesdienst im Frühjahr 2019 wird der Taufbaum offiziell eingeweiht.

Allen Spenderinnen und Spendern herzlichen Dank!

Konfirmationsjubiläum in der St. Marienkirche in Grasdorf

Die Feier der Goldenen (Jahrgang 1968), Diamantenen (Jahrgang 1958), Eisernen (Jahrgang 1953), Gnaden- (Jahrgang 1948) und der Kronjuwelen (1943) Konfirmation findet am 7. Oktober um 10 Uhr in der St. Marienkirche in Grasdorf statt. Wir freuen uns auf viele ehemaligen Konfirmanden, aber dafür benötigen wir Ihre Hilfe. Aus zeitlichen Gründen, ist es uns nicht möglich, die Adressen der ehemaligen Konfirmanden herauszufinden. Aus diesem Grund bitten wir alle Jubilare, sich bei uns zu melden (unter Telefon 0511-821374 oder per mail: KG.Marien-Grasdorf@elka.de ) und uns ihre Adresse mitzuteilen, damit wir dann eine Einladung versenden können. Bitte geben Sie diese Informationen auch an ihre Mitkonfirmanden weiter.

Ingrid Wilkens verabschiedet

Am Mittwoch dem 4. Juli wurde Ingrid Wilkins nach 26 Jahren liebevoller Kinderbetreuung im Kingergarten der St. Mariengemeinde verabschiedet.
Mit einem kleinen Festakt der kleinen und großen Kinder, herzlichen Worten der Kitaleitung Frau Zieseniß, den Kolleginnen und Kollegen des Kindergartens sowie Pastor Straeck, der nicht nur die Kirchengemeinde St. Marien vertreten hat, sondern auch den Kindergartenverband Calenbergerland, zu dem die Kita St. Marien gehört, wurde Frau Wilkins in den wohlverdienten Ruhestand begleitet.
Langweilig wird es nicht werden, denn ein großer Garten wartet auf sie und natürlich die Familie mit den Enkelkindern, für die sie jetzt mehr Zeit einplanen möchte.
Wir wünschen ihr von Herzen alles Gute und Gottes Segen.