Aktuelles

Neue Gesichter in der Kindertagesstätte

Die Kindertagesstätte St. Marien Grasdorf begrüßt zwei neue MitarbeiterInnen.

Mein Name ist  Rieka Wohlgemuth, ich bin 23 Jahre alt und komme aus Gleidingen.

Vor drei Jahren habe ich erfolgreich meine Ausbildung als Sozialassistentin am Birkenhof in Hannover abgeschlossen. Danach habe ich drei Jahre in einer großen Einrichtung in Hildesheim gearbeitet, zuerst zwei Jahre als Ergänzungskraft im Kindergarten und  Hort und danach ein Jahr als Drittkraft in einer Krippengruppe.

In meiner Freizeit verbringe ich sehr viel Zeit bei meinem Pferd im Stall oder mit meinem Hund in der Natur.

Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Ihnen und ihren Kindern und stehe ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung.

Seit dem 05. Oktober 2017 bin ich, Tobias Hentschel, ein Teil des pädagogischen Teams der evangelischen Kita Grasdorf.

Zunächst unterstütze ich den Hort 1, die Pinguine und später den Hort 2, die Robben, sowie die verschiedenen Kitagruppen regelmäßig an den Vormittagen.

Ich bin noch 38 Jahre alt und lebe gemeinsam mit meiner Ehefrau und meinen beiden Töchtern (9 und 14 Jahre) in Laatzen.

Im Januar 2016 habe ich meine Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher erfolgreich abgeschlossen. Ich habe u. a. in der offenen Kinder- und Jugendarbeit und in der Jugendhilfe (mit minderjährigen Flüchtlingen), sowie mit Kindern und Jugendlichen mit körperlichen und/oder geistigen Beeinträchtigungen gearbeitet. Weitere wichtige Erfahrungen habe ich in verschiedenen Kitas und Horten gesammelt.

Freie Zeit verbringe ich gerne mit meinen Kindern in der Familie und bei sportlichen Aktivitäten.

Ich freue mich auf eine schöne, erlebnisreiche Zeit und auf gute Zusammenarbeit mit Ihnen und Ihren Kindern.

Regionalgottesdienst am Reformationstag in St. Marien

Ein besonderer Gottesdienst wird am kommenden Dienstag, 31.10.2017, zum Reformationstag

um 10:15 Uhr in der St. Marien-Kirche zu Grasdorf gefeiert.

Um den 500. Jahrestag des Thesenanschlags an die Schlosskirche in Wittenberg stilvoll zu feiern, wird der Gottesdienst nach der von Luther 1526 endgültig festgelegten Form der „Lutherischen Messe“ gehalten. Die Predigt hält Pastor Burkhard Straeck.

Besonderen Raum wird dabei die Musik im Gemeindegesang und der Liturgie erhalten. Cantare ThoMarie, der gemeinsame Chor von St. Marien Grasdorf und der Thomasgemeinde Laatzen-Mitte – geleitet von Stefan Hörnick-Wahrendorf – , wird die Gemeinde dabei unterstützen und ein Hauptwerk Luthers zu Gehör bringen.

Wenn Sie nun Interesse haben, diesen besonderen „Geburtstags-Gottesdienst“ als Regionalgottesdienst aller evangelischen Laatzener Gemeinden mit uns zu feiern, und sich mit uns auf eine Zeitreise in das Jahr 1526 zu begeben, freuen wir uns sehr auf Ihre Teilnahme und heißen Sie herzlich Willkommen.

Ökumenisches Frauenfrühstück

11.11.2017 von 9 bis 12 Uhr im Gemeindehaus der St. Marien-Kirchengemeinde

  • mehr als „Frühstück soll es sein
  • einander begegnen
  • neue Leute kennen lernen
  • Bekannte treffen
  • Erfahrungen austauschen
  • miteinander ins Gespräch kommen
  • ausgiebig frühstücken

Das Labyrinth von Chartres als Sinnbild für unser Leben?  Mit Irrungen und Wirrungen, Wendungen und der Frage nach dem richtigen Weg?

Mit dem Mysterium dieses Labyrinths wollen wir uns an diesem Vormittag auseinandersetzen.

Seien Sie gespannt, was der Weg Ihnen zu sagen hat.

Zur Anmeldung nutzen Sie bitte das Formular: AnmeldungoekFrauenfruehstueck

Blumenpaten gesucht

Woche für Woche freut sich die Gemeinde über den schönen Blumenschmuck auf dem Altar. Wir bedanken uns an dieser Stelle einmal recht herzlich bei allen Spenden, die dieses ermöglichen.

Möchten Sie auch ab und zu mal einen Blumenschmuck für den Altar spenden? Wenden Sie sich bitte an die Küsterin Tanja Pape oder an das Gemeindebüro. Wir sagen schon jetzt Danke!